Startseite

HAVERBECK PR ist eine inhabergeführte Agentur für Presse-

und Öffentlichkeitsarbeit, PR-Beratung und Projektmanagement.

 



Janka Haverbeck versteht sich als Kommunikationsexpertin aus Überzeugung und Leidenschaft. Sei es in ihrer Funktion als Head of Communications & Eventmanagement in einer Berliner Unternehmensberatung, als Assistentin der Geschäftsführung einer Berliner Verlags- und Beratungsgesellschaft oder in der Event- und Veranstaltungskonzeption – bei allen Aufgaben steht für Janka Haverbeck im Mittelpunkt die Kommunikation mit und zwischen Menschen, um dadurch Dinge zu bewegen. „Das war für mich der Impuls, 2014 Haverbeck PR zu gründen und im professionellen Rahmen, Menschen und Institutionen dabei zu unterstützen, wirkungsvoll in der Öffentlichkeit aufzutreten. Gemeinsam mit meinen Klient*innen arbeite ich die Botschaft heraus, um sie dann in der richtigen Form und zur richtigen Zeit effektiv an die gewünschte Zielgruppe zu bringen. Darin sehe ich meine Mission und gleichzeitig Passion!“


Als freie Autorin schreibt Janka Haverbeck über gesellschaftliche Themen mit sozialem, politischem oder kulturellem Hintergrund. Besonders gerne führt sie Interviews. Der letzte Satz eines Gesprächs reizt sie dabei besonders: „Der letzte Satz ist häufig die Quintessenz

des Ganzen und – gerade kurz bevor das Interview zu Ende ist - teilt er nochmal so viel mit über den Gesprächspartner.“


Dozentin in der Erwachsenenbildung für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und Corporate Publishing.


Engagement

Seit 2014 ist Janka Haverbeck im Kuratorium der Koepjohann’schen Stiftung, einer der ältesten Stiftungen Berlins, gegründet 1792. Im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Kuratoriumstätigkeit verantwortet sie pro bono die Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung.

 „Mich in einer der ältesten Stiftungen Berlins einbringen zu können, ist Ehre und Verantwortung zugleich. Bei dieser Arbeit entstehen wunderbare Begegnungen und Verbindungen, für die es sich einzusetzen lohnt. Dadurch lassen sich Impulse in der Gesellschaft setzen und Dinge bewegen, die vielen Menschen zu Gute kommen. Das ist es für mich, was dieses Amt so wertvoll macht.“


 Janka Haverbeck war Sprecherin der Berliner Stiftungswoche und Koordianatorin der Berliner Stiftunsgsrunde.




News

Claus Brunsmann, Untitled, 90x70 cm, 2023 © Studio Claus Brunsmann

PRESSEMITTEILUNG 

 

HEIR

Gemälde von Claus Brunsmann

Vernissage: Sonntag, 03. Dezember 2023, 15:00 – 19:00 Uhr


Berlin, 23. November 2023 | Claus Brunsmann kommt in den letzten 20 Jahren zu neuen

Ausdrucksformen seiner Malerei, die sich auf konventionelle Kategorien wie „abstrakt" oder „figurativ" nicht festlegen lässt. Brunsmann bringt neue Gedanken in die malerische Entwicklung. Er

changiert zwischen den Malweisen, er evoziert alle Möglichkeiten. Wenn es eine Geschichte in seinen Bildern gibt, die abzulesen wäre, dann sind es diese blitzartig auftretenden und wechselhaften Anspielungen auf die Malereigeschichte. Das macht seine Werke spannungsreich – technisch wie formal. Die Bilder stehen jenseits des traditionellen Gegensatzes von abstrakt – figurativ. (...)




Magazin E 3/23

www.berlinerstiftungswoche.eu

Im Interview „Es prallen ganz unterschiedliche Systeme aufeinander“ spricht Janka Haverbeck mit Marion Schenk, Systemisches Institut für Führung und Beratung (SIFB) und Bertold Schmidt-Thomé, dtb rechtsanwälte, darüber, warum sich bei emotionalen Themen die psychologische und systemtheoretische Expertise mit der juristischen Expertise ergänzt, um so für die besonderen Herausforderungen in Unternehmensnachfolgen Lösungen anbieten zu können.

Pressemitteilungen Archiv

„Die höchste Form der Kommunikation ist der Dialog!“

August Everding



 

Möchten Sie mit uns kommunizieren? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

Wir freuen auf den persönlichen Dialog mit Ihnen!

 

 
 
 
 
 
unsplash